Das gesamte Programm mit allen Kursen, Workshops und Veranstaltungen als Pdf.

Der Treffpunkt für Wiesbadener Schulen: Ideen, Wünsche, Angebote – wir realisieren Schulkultur!

Ein Projekt von semiramis e.V. , in Kooperation mit der Wilhelm Leuschner Schule Wiesbaden, dem Ehrenamt für Kultur e.V. und gefördert vom Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden

Projektleitung: Priska Janssens

Eine Vielzahl der Wiesbadener Schulen engagiert sich im Bereich des darstellenden Spiels, der Musik , der Medien und der Bildenden Kunst. Andere Schulen haben Interesse an diesen Schwerpunkten und wünschen sich Unterstützung im Aufbau einer pädagogisch sinnvollen Theater- und Kulturarbeit.

Das Projekt Hot Spot Theaterschule will hier einen wesentlichen Beitrag leisten. Nicht nur die Beratung interessierter LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern steht auf dem Programm, sondern auch praktischer Input für alle Interessierten. Mit einem weit gefächerten Angebot aus allen künstlerischen Bereichen wird die schulinterne Arbeit bereichert und unterstützt. Dabei entsteht ein Netzwerk der Kulturakteure, das durch gemeinsame Veranstaltungen mit künstlerischem Programm und geselligem Austausch ausgeweitet und intensiviert wird.

Speziell für aktive TheaterlehrerInnen stehen Abrufangebote zur Unterstützung der eigenen Theater AG zur Verfügung. Fortbildungsangebote für Lehrkräfte und fachspezifische Klassenworkshops zum Thema „Theater als Methode “ sind ebenfalls Teil der Angebotspalette.

Das Theaterschulzentrum der Stadt Wiesbaden wird zur Zentrale der Angebote und Aktivitäten. Mit dem Umzug in die Wilhelm Leuschner Schule stehen der Einrichtung räumliche und logistische Möglichkeiten zur Verfügung, die eine effektive, auch pädagogische Arbeit ermöglichen. Durch ein Team von Kunstschaffenden, Kultur- und MedienpädagogInnen sowie Fachleuten aus dem Bereich des Handwerks und der Bühnentechnik wird es eine Vielzahl möglicher Unterstützung für alle Schulen Wiesbadens geben.

Hot Spot Theaterschule

Programm September – Dezember 2017
Ein Projekt von semiramis e.v., gefördert vom Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden,
Projektleitung: Priska Janssens

Startklar!
Eröffnung und Vorstellung der neuen Angebote des Hot Spot Theaterschule
und Eröffnung des Schultheaterzentrums in der Wilhelm Leuschner Schule
30.09.2017, 10 – 12 Uhr, Einblicke in den Fundus und offene Mitmachangebote beim
Tag der offenen Tür in der Wilhelm Leuschner Schule, Steinern Str.20, MZ- Kastel

Workshops und Veranstaltungen
Für Klassen/ Kurse
Die 90 minütigen Workshops finden vor Ort in der jeweiligen Klasse statt .
Die Teilnahmegebühr beträgt 40€ pro Gruppe und Termin.
Terminanfragen unter theaterschule@wiesbaden.de

move@school
Tanz und Theater in der Schule
SchülerInnen steigen in die Welt des Theaters ein. Mit Mitteln des Improvisationstheaters und der theatralen Bewegungssprache lässt sich ein aktuelles Unterrichtsthema plastisch vertiefen. Mit Priska Janssens und Valérie Sauer, Tänzerin und Tanzpädagogin
Zwei Schulstunden, Klassenstufe 1 – 10, Termine auf Anfrage

Rhythmus und Stimme
Der Mensch hat viele Möglichkeiten, Musik zu machen- ganz ohne Instrumente! Rhythmus entsteht aus dem Gefühl für den eigenen Puls, unsere Stimme klingt seit dem ersten Augenblick unseres Lebens. Beides zusammen kann überraschende Musik entstehen lassen- mit Anleitung einer Opernsängerin geht das wie von selbst!
Mit Sarah Jones
Zwei Schulstunden, Klassenstufe 3 – 8, Termine auf Anfrage

Rollenwechsel
Workshop Improvisationstheater
Ganz aus der eigenen Kraft und Fantasie entstehen Rollen, szenische Ideen, gemeinsame Situationen. Wir trainieren Wahrnehmung und Ausdruckskraft und schaffen unendlich viele Möglichkeiten, auf der Bühne kraftvoll zu handeln. Dabei heißt es immer: erkenne dein Ziel, gestalte deine Rolle! Mit Priska Janssens
Zwei Schulstunden, Klassenstufe 3 – 13, Termine auf Anfrage

Schule der Spürnasen
Abenteuer Schule: Viertklässler lernen weiterführende Schulen kennen.
Auf den Spuren des Zauberlehrlings Jonathan durchstreifen wir Flure und Klassenzimmer. Überall hat er seine magischen Hilfsmittel verloren. Haben wir alle wieder gefunden und zu nutzen gelernt? Dann zaubert sich die Lösung der Zukunftsfrage wie von selbst.
Mit Gisela Reinhold, Geigerin, und Priska Janssens
Zwei Schulstunden, Klassenstufe 4, Termine auf Anfrage durch Grundschulen und Sek.1

Raum und Gestalt
Das Bühnenbild: von der Idee zum Entwurf
Ein Sofa, zwei Betten, die komplette Kücheneinrichtung… Oft wird Schultheater zur Herausforderung für Möbelpacker. Es geht aber auch anders: Was braucht man wirklich auf der Bühne? Wie lässt sich die Idee der Aussage sinnvoll umsetzen? Ein Einstieg in die Möglichkeiten des Bühnenbilds mit erfahrenen Ausstattern des Staatstheaters
Mit Karin Bodenbach, Produktionsleiterin, und Bernd Holzapfel, Bühnenbildner
Zwei Schulstunden, Klassenstufe 8 – 13, Termine auf Anfrage

Achtung Notenfalle!
Musikalischer Spürnasentreff
Noten sind nicht nur in der Schule wichtig- auch die Musik kommt nicht ohne sie aus. Die magische Notenfalle hat Melodien aus der „Zauberflöte“ verschluckt. Wir machen uns ans Werk, sie wieder zu finden. Mit Geschick und musikalischem Gespür lassen wir die Lieder wieder erklingen. Mit Priska Janssens und Gisela Reinhold, Musiktheaterpädagogin und Violonistin
Zwei Schulstunden, Klassenstufe 3 – 6, Termine auf Anfrage

Auf Klangfang
Instrumente selber bauen
Töne und Klänge warten überall auf uns. Ob zu Hause, im Klassenzimmer oder in der Natur: aus vielerlei Materialien lassen sich Musikinstrumente herstellen. Wir sammeln die Fundstücke, bringen sie zum Klingen und erfinden eine eigene Musik.
Mit Cornelius Hummel, Cellist und Komponist
Zweimal zwei Schulstunden, Klassenstufe 3 – 8, Termine auf Anfrage

Konzert? Klasse!
Musik erleben und selbst erfinden
Háry János ist ein wahrer Schelm. Seine Lügengeschichten sind wild und beliebt. In Musik gesetzt von dem ungarischen Komponisten Zoltán Kodály entfalten sie ihre wuchtige Lebensfreude. Nach einer Einführung in die Suite durch ein Quintett des Wiesbadener Staatsorchesters entwickeln die Schülerinnen und Schüler ihre eigene Interpretation.
Dieses Angebot wird altersgerecht in unterschiedlichen Formaten angeboten.
Zweimal zwei Schulstunden, Klassenstufe 3 -5, bzw. 6- 8, Termine auf Anfrage

Für Schulen und LehrerInnen

Abendstund hat Gold im Mund
Der Clubabend für Theaterschulen
Wir tauschen uns über Pläne, Ideen und laufende Projekte aus und genießen künstlerische Beiträge bei einem Glas Sekt oder Selters. Jeweils eine Schule führt als Gastgeber in die hauseigene Theaterarbeit ein. Gäste herzlich willkommen!
Mit Christine Rupp- Kuhl und Wolfgang Ott
kostenfrei, erster Treff: Mi., 29. November 2017, 19 – 21 Uhr, Wilhelm Leuschner Schule

Macht Theater!
Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer
Ob Klassenspiel, Theater AG oder szenische Vertiefung von Unterrichtsstoff- die Theaterpädagogik bietet eine große Vielfalt von unterstützenden Methoden im Schulalltag. In diesem speziellen Angebot entwickeln wir einen konzentrierten Einstieg in die praktischen Möglichkeiten der Umsetzung für die entsprechende Altersstufe. Mit Priska Janssens
ca. 4 Zeitstunden, z.B. im Rahmen des pädagogischen Tags, Termine und Kosten auf Anfrage

Tanztheater Anders
Bewegende Entdeckungen: Schülerinnen und Schüler aus Grund- und Förderschulen arbeiten gemeinsam an einer kreativen Bewegungssprache.
Mit Valérie Sauer und Priska Janssens
Kurs für ein Halbjahr, weitere Informationen bei theaterschule@wiesbaden.de

Spot an!
Wenn es mal wieder an der Technik klemmt: wir bieten das Know How, um die Ausstattung der Schulaula auf Vordermann zu bringen. Siegbert Micheel, langjähriger technischer Direktor am Staatstheater, berät Schulen zu praktischen Fragen in Sachen Beleuchtung, Ton und Bühnentechnik.
kostenfreies Angebot, Termine auf Anfrage

Für Interessierte aus allen Schulen
Workshops für alle Interessierte- wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen in der Wilhelm Leuschner Schule statt. Anmeldung unter theaterschule@wiesbaden.de

So ein Theater! 6 – 10 Jahre
Ein Wochenende Dramaspaß für Grundschulkinder
Bühne frei: wir spielen, erfinden und bauen unser eigenes Stück. Ein spielerischer Einblick in das Improvisationstheater. Für alle Theaterhasen zwischen 6 und 10 Jahren.
Mit Priska Janssens
30.09.2017, 15 – 18 Uhr und 01.10.2017, 10 – 15 Uhr,
Teilnahmebeitrag: 40€ pro Person

Klangkörper Mensch 16 – 99 Jahre
Der Mensch als Klangkörper, die Stimme als Instrument: wir erforschen die Möglichkeiten stimmlichen Ausdrucks. Natürliche Stimmhöhe, voller Klang, lebendiger Vokalausdruck- mit Grundübungen zur Stimmbildung und weiterführenden Übungen nähern wir uns der weiten Welt des Gesangs.
Mit Sarah Jones, Opernsängerin, und Priska Janssens
Teilnahmebeitrag: 40€ pro Person

Theater, Film- Bühne frei! 8 – 99 Jahre
Von der Idee zum Film
Mit Schauspieltraining fängt es an, die Improvisation führt uns zur Handlung und mit professioneller Unterstützung wird ein Film daraus- an nur einem Wochenende!
Mit Olaf Herrmann, Filmer und Medienpädagoge
04.11.2017, 15 – 18 Uhr und 05.11.2017, 10 – 15 Uhr,
Teilnahmebeitrag: 40€

Spurensuche 16 – 99 Jahre
Fortbildung Bewegungspädagogik
Jeder Körper erzählt eine Lebensgeschichte, in jedem Menschen wohnt ein einmaliger Tanz. Mit Freude und Fantasie entdecken wir individuelle Bewegungen und erforschen unseren persönlichen tänzerischen Ausdruck. Innere Bilder lassen eine Bewegungssprache entstehen, die den Spuren unserer Erfahrung folgt.
Mit Valérie Sauer
01.12.2017, 18 – 21 Uhr und 02.12.2017, 11 – 15 Uhr,
Teilnahmebeitrag 40€ p.P.

Sage und Schreibe 6 – 99 Jahre
Inklusive Theaterschreibwerkstatt
Was ihr schon immer mal sagen wolltet- hier ist Platz dafür! Ob mit oder ohne Unterstützung: auf eure Ideen und den Spaß am Spiel mit Worten kommt es an.
kostenfrei, regelmäßige Treffen im zweiwöchigen Rhythmus, Start am 07.09.2017, 17 Uhr in der Wilhelm Leuschner Schule, Anmeldung unter theaterschule@wiesbaden.de

Theater Anders 8 – 99 Jahre
Inklusives Theaterensemble
Theater Anders- das inklusive Ensemble
Aus Bildern, Wünschen, Träumen entsteht Jahr für Jahr ein neues Theaterstück, das so lebendig, bunt und eigenwillig ist wie das Ensemble selbst. Mit Priska Janssens
montags 16.30 – 18.00 Uhr, Start 04.09.2017, Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Das gesamte Programm mit allen Kursen, Workshops und Veranstaltungen als Pdf.